Straßenmusik – Urbanes Lebensgefühl oder Nervfaktor?

2013-08-10 16.11.19Man sitzt in einem Straßencafé, hört zum siebten Mal am Abend eine gequälte Form von „I did it my way“ und bekommt einen Becher unter die Nase gehalten, die Darbietung mit einem Obolus zu honorieren.

Im Sommer dieses Jahres gründete sich am Eigelstein die Initiative Cologne Street Culture Eigelstein, um  mit Aktionen wie dem Weltknistertag und dem Motto „Straßenmusik – Aber richtig!“ eine Diskussion über Ausmaß und Qualität von Straßenmusik – gerade rund um den Eigelstein zu entfachen.

Ist Straßenmusik eine Bereicherung oder ein Ärgernis? Wo gehört sie zur Stadt und wann beginnt sie zu nerven? Diese und andere Fragen möchten wir bei einem Gespräch in lockerer Runde mit Ihnen diskutieren

am Mittwoch, 2. Oktober 2013, ab 19:00 Uhr, im Brauhaus Em Kölsche Boor, Eigelstein 12, 50668 Köln

Unsere Gesprächspartner sind:

  • Robert Kilp, Leiter des Ordnungsamtes der Stadt Köln
  • Dr. Hermann-Christoph Müller, Referat Musik im Kulturamt der Stadt Köln
  • Matthias Kuhlmann, Cologne Street Culture Eigelstein
  • Marco Malavasi, Leiter des Gesprächskreises Veranstaltungskultur der KölnSPD

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.