EINE Innenstadt für ALLE – Dafür setzen wir uns in der Bezirksvertretung Innenstadt ein.

09_SPD_Plakate_BBM_Innenstadt_Börschel_ReginaLiebe Kölnerinnen und Kölner, am Sonntag ist KölnWahl. Ich kandidiere als Bezirksbürgermeisterin für den Stadtbezirk Innenstadt, denn ich möchte mich mit einem starken Team für die Bezirksvertretung und unseren RatskandidatInnen weiter für eine vielfältige und bunte Innenstadt einsetzen, in der man als Einwohnerin und Einwohner gerne lebt, in der man arbeitet, ausgeht und die man als Tourist gerne besucht. Wenn Sie wissen möchten, wofür die SPD in der Innenstadt steht, hier fünf wichtige Punkte:

  • Zur Vielfalt in der Innenstadt – ob im Agnesviertel, in der Südstadt oder Deutz – gehören die unterschiedlichen Bedürfnisse der Menschen, die in ihr leben, arbeiten oder sie besuchen. Wir setzen auf einen Dialog, um einen Ausgleich zwischen den unterschiedlichen Bedürfnissen und Interessen herzustellen.
  • Die Vielfalt der Menschen, die in der Innenstadt leben, macht die Lebendigkeit und Attraktivität des Stadtbezirks aus. Wir wollen, dass die Innenstadt ein lebendiger Ort bleibt, den sich alle leisten können. Deshalb setzen wir uns für soziale Erhaltungssatzungen, Veränderungssperren und eine Zweckentfremdungsverordnung für die Innenstadt ein.
  • Das kreative Potenzial und die Kompetenz der Menschen in der Innenstadt soll von Beginn an in Planungen und Entscheidungen einfließen. Unterschiedliche Interessen müssen gebündelt und zu einem sinnvollen Ergebnis zusammengefasst werden.
  • Verkehr muss von den Nutzerinnen und Nutzern her gedacht werden, nicht von Ideologien. Die Zukunft liegt in einer Mischung der Verkehrsmittel, die ökologisch und sozial verträglich sein muss. Flexibel mobil ist unsere Devise – mit einer KölnMobilCard oder App!
  • Die Kölner City ist eine der meistbewohnten Innenstädte in Europa. Das macht ihren Charme aus. Deshalb brauchen wir Orte, an denen man sich gerne aufhält, an denen man durchatmen, sich erholen oder auch sich bewegen kann. Wir wollen mehr Plätze mit Aufenthaltsqualität. Mittel aus der Kulturförderabgabe sollen für die Aufwertung kleinerer Plätze in der Innenstadt verwendet werden. Dazu gehören Neupflanzungen sowie zusätzliche Bänke.

wl_140215_01_klein (2)Dafür setzen wir uns mit einem starken Team in der Bezirksvertretung Innenstadt ein! EINE Innenstadt für ALLE!

Ihre Regina Börschel

Mehr Informationen finden Sie unter der Rubrik „Themen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.