Eigelstein im Wandel 2 – Neuer Eigentümer stellt seine Pläne für das Gaffel-Gelände zur Diskussion

Von Canan Dogan

Wie wird die Zukunft im Eigelstein aussehen? Was passiert mit dem Gaffel-Gelände? Diese Fragen brennen vielen Bewohnern und Gewerbetreibenden auf den Nägeln. So kamen zahlreiche interessierte Bürger der Einladung zum zweiten Informationsabend „Eigelstein im Wandel – Veedel gestalten“ des SPD-Ortsvereins Innenstadt-Nord nach und diskutierten lebhaft mit.
Das Kunstcafé Stüverhoff war bis auf den letzten Platz besetzt. Gekommen waren auch Vertreter des neuen Eigentümers, die Hotelgruppe Althoff, die sich den Fragen der Menschen im Veedel stellten. Edgar Lichter, Vizepräsident bei der Ameron Hotels, warb für sein Konzept, das ein 200-Zimmer-Hotel mit Loftcharakter vorsieht. Es solle ein Hotel für Jedermann sein und im mittleren Preissegment liegen.

Wichtig war es der SPD, dass im Vorfeld die Sorgen und Wünsche der Anwohner angehört werden. „Die Bebauung des Grundstücks soll für das Viertel einen Mehrwert haben“, sagt Martin Börschel MdL, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln.

Kritische Stimmen

Nicht alle Zuhörer waren von dem Hotelkonzept überzeugt. „Wir brauchen kein weiteres Hotel“, sagte eine Zuhörerin. Viel wichtiger sei es, Wohnungen für Familien oder ein Studentenheim zu bauen. Zum jetzigen Zeitpunkt sieht es aber so aus, dass das Hotel gebaut wird. Ob es einen Plan B gebe, wenn die politischen Gremien dem Bebauungsplan nicht zustimmen, wollte ein Teilnehmer wissen „Uns geht es um die Stabilisierung und Aufwertung des Viertels“, so Regina Börschel, Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt. „Daran werden wir die Pläne messen“.

Die Diskussion verlief größtenteils konstruktiv. Auf die Abschlussfrage, wie hoch das Hotel denn gebaut wird, konnte Edgar Lichter dann aber eine sehr klare Antwort liefern: „Nicht höher als der Dom“. Glücklicherweise lässt sich darüber nicht streiten.
Über die weiteren Entwicklungen zum Gaffel-Gelände wird der SPD-Ortsverein die Bewohner auf dem Laufenden halten.

 

2 Gedanken zu “Eigelstein im Wandel 2 – Neuer Eigentümer stellt seine Pläne für das Gaffel-Gelände zur Diskussion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s