Neuer Wohnraum: Stadt soll NRW-Liegenschaft der Oberfinanzdirektion am Riehler Platz kaufen

Auf Initiative der SPD-Fraktion wurde die Verwaltung in der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt beauftragt, sich beim Land Nordrhein-Westfalen um den Direkterwerb der Liegenschaft Riehler Platz 2 in der nördlichen Innenstadt zu bemühen, wo heute u.a. der Sitz der Oberfinanzdirektion NRW ist. Ferner soll die Verwaltung die Voraussetzungen schaffen, damit auf der besagten Liegenschaft neuer… Weiterlesen

Keine Baucontainer an St. Ursula – mehr Achtung vor den romanischen Kirchen!

Die SPD in der Bezirksvertretung Innenstadt kritisiert deutlich die Pläne der Stadtverwaltung, Baustellencontainer unmittelbar an der romanischen Kirche St. Ursula vorzusehen. Für die Baumaßnahmen auf dem Grundstück der Missione Cattolica Italiana in der Ursulagartenstraße sind auf dem Dechant-Löbbel-Platz sowohl Personal- wie Materialcontainer als Baustelleneinrichtung geplant. „Es kann nicht sein, dass die Verwaltung einen solch exponierten… Weiterlesen

Wird aus einer Schmuddelecke ein netter Quartiersplatz?

Verwaltung legt Pläne für die Umgestaltung des Dreiecksgrundstücks Am Salzmagazin vor Was lange wird, wird hoffentlich endlich gut … Ich erinnere mich noch gut an die erste Runde unserer Reihe „Eigelstein im Wandel“, als sich viele Anwohner*innen aus dem Eigelsteinviertel mit deutlichen Worten über den Zustand des Dreiecksgrundstück Ecke Am Salzmagazin/Eintrachtstraße beklagten. Einst wilder, dann… Weiterlesen

„Das Wunder vom Ebertplatz“ und andere Geschichten aus der Innenstadt

Ein kleiner Rückblick auf unser Jahr in der Bezirksvertretung Innenstadt Das war sie also, die letzte Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt. Anlass genug, das politische Jahr 2018 Revue passieren zu lassen. Das Wunder vom Ebertplatz Es gibt Dinge, auf die ich gerne zurückblicke. Über die ich mich freue. Es war Samstag, 14. Juli 2018, gegen 16:30… Weiterlesen

Stadt Köln muss sich für die Verlängerung von Mietpreisbindungen einsetzen

Köln wächst. Köln braucht deshalb dringend zusätzlichen Wohnraum. Auch bezahlbaren Wohnraum. Über das Instrument der Milieuschutzsatzung bzw. Sozialen Erhaltungssatzung, für das wir in der Bezirksvertretung Innenstadt schon länger kämpfen, habe ich schon öfters geschrieben. Ein anderer Aspekt ist der geförderte Wohnungsbau. Mittlerweile haben fast 50 % der Kölner*innen Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein. Also fast jede… Weiterlesen

Eislaufen und mehr auf dem Ebertplatz

Mit der Inbetriebnahme des Brunnens hat sich das Zwischennutzungskonzept für den Ebertplatz gut entwickelt. Der Brunnen wurde nach dem Dom (gefühlt) zum meist fotografierten Motiv Kölns. Viele Kölner*innen nutzten das Wasser um sich in den heißen Monaten abzukühlen. Familien picknickten auf dem Platz, Erwachsene sonnten sich auf dem Holzdeck oder genossen die Abende. Eine Gruppe… Weiterlesen