Die Stadt macht sich an Wohnraumzweckentfremdung mit schuldig!

Derzeit machen die Stadtverwaltung mit Wucherpreisen Schlagzeilen, die sie für die Unterbringung von Flüchtenden in „Hotels“ zahlt. Dass „Hotelbetreiber“ die Not anderer – und Geflüchtete sind Menschen, die um ihr Leben zu retten ihre Heimat verlassen haben – , dermaßen schamlos ausnutzen und Gewinn zu schlagen versuchen, ist skandalös und zynisch. Anders kann man das… Weiterlesen

Für eine seriöse Drogenpolitik statt bezirklicher Kleinstaaterei!

Da ist er wieder: Am letzten Donnerstag stellten Grüne, Linke sowie die Einzelvertreter von Deine Freunde, GUT und FDP einen Antrag zur kontrollierten und lizenzierten Abgabe von Cannabisprodukten zum Zweck des Betriebs von Abgabestellen in der Kölner Innenstadt. Klar: Es braucht eine offene, vorurteilsfreie gesellschaftliche Debatte über die Freigabe von Cannabis. Schon lange – vielleicht… Weiterlesen

Der Ebertplatz braucht jetzt Maßnahmen!

Der Ebertplatz macht wieder traurige Schlagzeilen: Ein Mensch wurde bei einer Auseinandersetzung tödlich verletzt. Just an dem Wochenende, an dem Initiativen aus dem Viertel sich bemühten, den Platz einmal anders erlebbar zu machen. Ein Platz für Kinder und Familien, für die Menschen aus den Veedeln. Ein tapferer Kampf! Schon als ich mittags auf dem Platz… Weiterlesen

Klares Signal aus den Bezirken

SPD-Bezirksbürgermeister und SPD-Fraktionsvorsitzende fordern Drogenkonsumräume Vor der anstehenden Entscheidung zur Einrichtung von Drogenkonsumräumen in den Bezirken Innenstadt, Mülheim, Kalk sprechen sich die SPD- Fraktionsvorsitzende, Dr. Regina Börschel (Innenstadt), sowie die beiden SPD-Bezirksbürgermeister Norbert Fuchs (Mülheim) und Marco Pagano (Kalk) für die Schaffung dieser wichtigen Einrichtung aus. Zuvor haben bereits die Bezirksvertretungen der Verwaltungsvorlage zugestimmt. Die… Weiterlesen

Wir brauchen ein funktionierendes Netzwerk am Neumarkt

SPD in der Bezirksvertretung Innenstadt für bessere Vernetzung der Hilfsangebote Die Lage am Neumarkt ist komplex und vielschichtig. Die bisherigen Gespräche zum geplanten Drogenkonsumraum machen deutlich: Auf diesem  zentralen Platz kommen eine Fülle von Problemlagen zusammen, die sich zum Teil überlagern und gegenseitig verstärken. Nicht alle hängen unmittelbar mit dem Thema „illegale Drogen“ zusammen, werden… Weiterlesen

Wohnraum online schützen

Wohnraum in der Innenstadt wird immer knapper. Wohnraumzweckentfremdung darf kein Kavaliersdelikt sein. Deshalb haben wir in der Bezirksvertretung Innenstadt zwei Vorschläge gemacht, die dazu beitragen sollen, Wohnraum besser zu schützen. Sag’s uns Viele Bürger*innen wenden sich an die Bezirksvertretung Innenstadt, um auf mögliche Fälle von Wohnraumzweckentfremdung hinzuweisen. Im Falle von Bordinghouses gehen oft Beschwerden über… Weiterlesen