Brücke bauen!

Heute möchte ich eine Brücke bauen. Na ja, oder zumindest für eine Brücke werben. In den politischen Gremien wurde in den letzten Monaten über die Erweiterung der Hohenzollernbrücke und eine Radrampe auf ihrer nördlichen Seite beraten. Wir kennen alle die Situation auf der Südseite der Hohenzollernbrücke. Hier knubbelt sich alles – Fußgänger*innen und Radfahrende, Tourist*innen,… Weiterlesen

Kurze Beine – kurze Wege für die Pänz im Agnesviertel

Vier Schulen im Agnesviertel sollen in den nächsten Jahren saniert werden: Die Nikolaus-Groß-Schule und die Freie Schule in der Bernhard-Letterhaus-Straße, die Grundschule in der Balthasarstraße und die Schule in der Blumenthalstraße. Das ist gut so. Es bedeutet aber zugleich, dass die Schulen während der Sanierung in ein Ausweichquartier umziehen müssen. Als mögliche Standorte sind die… Weiterlesen

Über einen Bolzplatz … und was der mit meiner Liebe zur Kommunalpolitik zu tun hat

Der Bolzplatz am Quäker Nachbarschaftsheim/Norbert-Burger-Bürgerzentrum war für die Kinder und Jugendlichen kaum mehr nutzbar. Durch die Wurzeln der Bäume waren zahlreiche Bodenplatten locker. Überall Stolperfallen. Für die Kinder und Jugendlichen also ziemlich gefährlich. Deshalb habe ich vor fünf Jahren einen Antrag in die Bezirksvertretung Innenstadt eingebracht, dass dieser Bolzplatz saniert werden soll (mehr dazu hier).… Weiterlesen

Wem gehört die Stadt? Oder: Keine Gated Communities in der City!

An dieser Stelle möchte ich Euch von einem Erlebnis berichten. Auslöser war der Anruf eines Journalisten, der mir von dem strengen Regiment eines privaten Sicherheitsdientes auf der zentralen Platzfläche im Gerling Quartier berichtete. Er hat sich an mich gewandt, weil ich mich schon vor ein paar Jahren in einer Anfrage über die städtebauliche Absonderung des… Weiterlesen

Baustelleneinrichtungen gehören in Corona-Zeiten auf den Prüfstand

Derzeit gleicht das Eigelsteinviertel einer Großbaustelle. Wer zu Fuß unterwegs ist, braucht Geduld und viele zusätzliche Meter, um durch sein Veedel zu kommen. Gerade für Ältere, Mobilitätseingeschränkte oder Rollstuhlfahrer wird so der Gang zum täglichen Einkauf zur Herausforderung. Sie werden gezwungen, in einem Slalomkurs an Baken vorbei ihren Weg zum nächsten Supermarkt oder Arzt zu… Weiterlesen

Keine Ruine in der City: Parkhausgrundstück an der Tunisstraße muss entwickelt werden!

Das Parkhausgrundstück an der Tunisstraße/Am Hunnenrücken/Enggasse muss zügig entwickelt werden. In einer Mitteilung auf Anfrage der SPD-Fraktion informierte die Verwaltung bereits 2018, dass Gespräche zwischen der Verwaltung und einem möglichen Vorhabenträger stattgefunden hätten und ein Konzept zum Abriss und Neubau für ein Hotel vorliegen würde. Nach Presseinformationen soll das Parkhaus mittlerweile einem früheren Mitbetreiber allein… Weiterlesen