Warum uns eine echte Bürgerbeteiligung im Eigelsteinviertel wichtig ist

BV-Mehrheit gegen Bürgerbeteiligung im Egelsteinviertel Am letzten Donnerstag ging es hoch her in der Bezirksvertretung Innenstadt. Die Verwaltung hatte sehr kurzfristig (zwei Tage vor der Sitzung) eine Vorlage in die BV gebracht, in der sie vier mögliche Varianten für die Umgestaltung des Eigelsteins skizziert hat. Damit greift sie einen Antrag des Bürgervereins Eigelstein auf, mit… Weiterlesen

Auf ein Neues!

Was wir uns für das Jahr 2020 vorgenommen haben Das Jahr 2020 hat gerade begonnen. Und es verspricht aus kommunalpolitischer Perspektive ein spannenden zu werden, denn die Kommunalwahlen im September werfen ihre Schatten voraus. Das heißt aber nicht, dass damit die kommunalpolitische Arbeit eingestellt wird. Im Gegenteil: Wir haben uns auch für das neue Jahr… Weiterlesen

SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt kritisiert Umgang der Verwaltung mit dem nördlichen Rheinufer

Mit deutlicher Kritik reagiert die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt auf die Absicht der Verwaltung, den unangemessenen Zustand des nördlichen Rheinufers zwischen Hohenzollern- und Zoobrücke in absehbarer Zeit nicht verändern zu wollen. In einer Reaktion auf eine Bürgereingabe zur Rheinuferpromenade zwischen Bastei und Zoobrücke stellte die Verwaltung fest: „Eine Aufwertung der Rheinuferpromenade zwischen Bastei und… Weiterlesen

Sicher zur Schule

SPD für Schulstraße an der Bildungslandschaft Altstadt/Nord Die Ferien in Nordrhein-Westfalen haben gerade erst begonnen. Die Kommunalpolitik macht aber nie wirklich Pause. Deshalb soll es an dieser Stelle einmal um das Thema „sicherer Schulweg“ gehen. Wer sich rund um den Klingelpütz umsieht, wird den Forschritt der Schulbauten am Gereonswall bemerken. Bald sollen die ersten Schüler*innen… Weiterlesen

„Das Wunder vom Ebertplatz“ und andere Geschichten aus der Innenstadt

Ein kleiner Rückblick auf unser Jahr in der Bezirksvertretung Innenstadt Das war sie also, die letzte Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt. Anlass genug, das politische Jahr 2018 Revue passieren zu lassen. Das Wunder vom Ebertplatz Es gibt Dinge, auf die ich gerne zurückblicke. Über die ich mich freue. Es war Samstag, 14. Juli 2018, gegen 16:30… Weiterlesen

Baustellenmanagement am Rudolfplatz ist für Fußgänger gedankenlos katastrophal

Wir brauchen eine dringend eine Verbesserung der Fußgängerführung am Rudolfplatz . Durch die Großbaustelle der neu entstehenden „Wallarkaden“ ist Fußgängern derzeit nicht gestattet, die östliche Seite des Habsburgerrings zwischen Pilgrimstraße und Hahnenstraße zu nutzen. Während der Autoverkehr auf den Ringen weiterhin uneingeschränkt fließen kann und das städtische Baustellenmanagement für Radfahrer Richtung Norden einen eigenen Radweg… Weiterlesen

Weiterlesen