Bolzplatz im Hansapark soll saniert werden

Verwaltung legt zur nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt Beschlussvorlage vor Endlich: Die Beschlussvorlage für die Umgestaltung des Bolzplatzes am Hansapark liegt vor, für die wir uns als SPD in der Bezirksvertretung Innenstadt immer eingesetzt hatten. Der Bolzplatz muss aus Verkehrssicherheitsgründen neugestaltet werden. Unter anderem bedarf der vorhandene Belag der Erneuerung. Zudem entspricht die Gestaltung der… Weiterlesen

Die Stadt macht sich an Wohnraumzweckentfremdung mit schuldig!

Derzeit machen die Stadtverwaltung mit Wucherpreisen Schlagzeilen, die sie für die Unterbringung von Flüchtenden in „Hotels“ zahlt. Dass „Hotelbetreiber“ die Not anderer – und Geflüchtete sind Menschen, die um ihr Leben zu retten ihre Heimat verlassen haben – , dermaßen schamlos ausnutzen und Gewinn zu schlagen versuchen, ist skandalös und zynisch. Anders kann man das… Weiterlesen

Quartiersplatz fürs Veedel

SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt für Umgestaltung des kleinen Quartiersplatz an St. Ursula Im Rahmen der Eigelsteinsanierung ist am Ursulaplatz/Ecke Am Salzmagazin im Südosten der Basilika St. Ursula ein kleiner Quartiersplatz mit einem wunderbaren Blick auf den Chor der Kirche entstanden. Bei den ursprünglichen Planungen war angedacht, dass dieser Platz als Spielfläche vom angrenzenden Kindergarten… Weiterlesen

Lösung für die Bahnbögen im Eigelsteinviertel in Sicht?

So könnten die Schritte aussehen War es vielleicht ein kleiner, aber feiner Workshop im Rahmen des CityLeaks-Festivals, der den Durchbruch oder zumindest den entscheidenden Impuls für die Entwicklung der Bahnbögen brachte? Wie jeder weiß, bin ich ja schon lange an der Entwicklung der Bahnbögen im Eigelsteinviertel dran. Seit mindestens 2001, wie mir Anne Luise Müller,… Weiterlesen

Flüchtlingsunterbringung als Geschäftsmodell

Als Bezirksvertreterin kann man sich manchmal nur wundern. Und aufregen. Oder ist ratlos. Worum geht es? Im Eigelsteinviertel gibt es ein kleines Haus, das in den 60er Jahren mit öffentlichen Mitteln errichtet wurde. Drei Wohnungen auf ca. 112,67 qm. Maximal wurde das Haus von 6 Personen bewohnt – Menschen mit Wohnberechtigungsschein, Rentnerinnen und Studierende mit… Weiterlesen

Bessere Fußgängerführung am Kurt-Hackenberg-Platz

Eine Verbesserung der Fußgängerführung während der Baumaßnahmen am Kurt-Hackenberg-Platz fordert die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt. Fußgänger, die vom Hauptbahnhof barrierefrei in Richtung Alter Markt und Rathaus gelangen wollen, sehen sich angesichts der Baumaßnahmen am Kurt-Hackenberg-Platz mit einer unklaren und umständlichen Fußgängerführung entlang der Straßen Am Domhof bis Am Hof/Große Neugasse/Bechergasse/Unter Taschenmacher konfrontiert. „Gerade auf… Weiterlesen