Bessere Fußgängerführung am Kurt-Hackenberg-Platz

Eine Verbesserung der Fußgängerführung während der Baumaßnahmen am Kurt-Hackenberg-Platz fordert die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt. Fußgänger, die vom Hauptbahnhof barrierefrei in Richtung Alter Markt und Rathaus gelangen wollen, sehen sich angesichts der Baumaßnahmen am Kurt-Hackenberg-Platz mit einer unklaren und umständlichen Fußgängerführung entlang der Straßen Am Domhof bis Am Hof/Große Neugasse/Bechergasse/Unter Taschenmacher konfrontiert. „Gerade auf… Weiterlesen

Aufräumen in der Marzellenstraße: Eine erste Bilanz

Über das Erscheinungsbild des Domumfeldes im Bereich Burgmauer/Kardinal-Höffner-Platz/Komödienstraße ist schon viel geschrieben und diskutiert worden. Der südliche Abschnitt der Marzellenstraße zwischen dem Kreisverkehr An den Dominikanern und der Komödienstraße gehört jedoch genauso zum unmittelbaren Domumfeld. Sein Erscheinungsbild wird seiner städtebaulichen Bedeutung allerdings in keiner Weise gerecht. Deshalb hatte ich bereits im August letzten Jahres  ein… Weiterlesen

Geht nicht, gibt’s nicht: Für einen barrierefreien Zugang zum Domumfeld muss eine Lösung gefunden werden!

  Noch im April dieses Jahres hatten sich Vertreter der Politik, der Stadtarbeitsgemeinschaft für Behindertenpolitik und der Verwaltung auf ein Verfahren für eine barrierefreie Erschließung der Domplatte geeinigt, nachdem eine Zuwegung durch das Domgässchen abgelehnt worden ist. „Diese Möglichkeit haben wir damals verworfen, weil das Kopfsteinpflaster entlang des Domforums für mobilitätseingeschränkte Menschen schlichtweg nicht barrierefrei… Weiterlesen

Die neue Spießigkeit

Oder wie man eine neue Sau durchs Dorf treibt … Heute früh war es wieder soweit. Nachdem der Dom zunächst komplett oder nur ein bisschen eingezäunt werden sollte (war ja nicht so gemeint …), die Stadt dann mit dem Bubble Shooter gegen Seifenblasen zu Felde zog (war ja nicht so gemeint…), sollen jetzt sämtliche Straßenkünstler… Weiterlesen

Aufräumen in der Marzellenstraße

Über das Erscheinungsbild des Domumfeldes im Bereich Burgmauer/Kardinal-Höffner-Platz/Komödienstraße ist schon viel geschrieben und diskutiert worden. Der südliche Abschnitt der Marzellenstraße zwischen dem Kreisverkehr An den Dominikanern und der Komödienstraße gehört jedoch genauso zum unmittelbaren Domumfeld. Sein derzeitiges Erscheinungsbild wird seiner städtebaulichen Bedeutung allerdings in keiner Weise gerecht. „Wenn wir uns diesen Straßenabschnitt ansehen, ist sein… Weiterlesen

Die Kreuzblume gehört zum Dom!

Die Kreuzblume am Dom hat sich seit ihrer Aufstellung nicht nur zu einem beliebten Treffpunkt und Fotomotiv entwickelt. Vielen Schüler- und Besuchergruppen werden die Größenverhältnisse der Kathedrale anhand der Kreuzblumen demonstriert. Eine Mehrheit in der Bezirksvertretung Innenstadt (Grüne, CDU, FDP und Deine Freunde) haben aber beschlossen, dass die Kreuzblume vor das alte Messegebäude in Deutz… Weiterlesen