Baustellenmanagement am Rudolfplatz ist für Fußgänger gedankenlos katastrophal

Wir brauchen eine dringend eine Verbesserung der Fußgängerführung am Rudolfplatz . Durch die Großbaustelle der neu entstehenden „Wallarkaden“ ist Fußgängern derzeit nicht gestattet, die östliche Seite des Habsburgerrings zwischen Pilgrimstraße und Hahnenstraße zu nutzen. Während der Autoverkehr auf den Ringen weiterhin uneingeschränkt fließen kann und das städtische Baustellenmanagement für Radfahrer Richtung Norden einen eigenen Radweg… Weiterlesen

Weiterlesen

ÖPNV und Radverkehr gut vernetzen!

Heute las ich einen Zeit-Online-Artikel über eine Verkehrswende, die angesichts der Schadstoffbelastung in unseren Städten dringend eingeleitet werden muss. In diesem Artikel heißt es u.a.: „Welche Elemente könnte die kommunale Verkehrswende haben? Im Zentrum steht zunächst eine Stärkung der Alternativen zum privaten Automobil. Dazu müssen zum einen die öffentlichen Verkehrssysteme ausgebaut, vernetzt und digitalisiert werden;… Weiterlesen

Radfahrer*innen auf dem Bürgersteig – oder: Kants Kritik an der alltäglichen Unvernunft

Gestern war es soweit: Wie oft treffe ich auf Radfahrer*innen auf Bürgersteigen? Wie oft hatte ich schon Sorge, dass ein älteres Ehepaar in meinem Haus – beide über 80 und mobilitätseingeschränkt – von einem Fahrrad (mit fatalen Folgen) erfasst werden? Was habe ich mich aufgeregt, als ein sechsjähriges Mädchen von einer Radfahrerin angefahren wurde. Das… Weiterlesen

Für mehr Radstellplätze rund um den Hauptbahnhof

Eine Stadt, die auf die Vernetzung der Mobilitätsformen und den Ausbau des Radverkehrs setzt, muss auch über Optimierung der Radabstellmöglichkeiten im Umfeld des Hauptbahnhofs nachdenken. So fallen jedem, der sich im Umfeld des Hauptbahnhofs bewegt, Hunderte von Fahrrädern sofort ins Auge. In der Regel werden sie irgendwo in der Nähe der Eingangsbereiche abgestellt und dadurch… Weiterlesen

Eigelstein im Wandel: Verkehr im Veedel

Gesprächsrunde zur Verbesserung des Verkehrs im Veedel Bei der ersten Veranstaltung unserer Reihe „Eigelstein im Wandel“ haben wir u.a. diskutiert, wie der Verkehr im Veedel für alle Verkehrsteilnehmer verbessert werden kann. Wie kann die Radwegeverbindung zwischen Agnes- und Eigelsteinviertel sinnvoll gestaltet werden? Hat sich die Verkehrsführung am Knotenpunkt Eigelstein/Weidengengasse/Eintrachtstraße/Unter Krahnenbäumen bewährt? Wie kann der Durchgangsverkehr durch die… Weiterlesen

Radverkehrskonzept für den Stadtbezirk Innenstadt

Das Radverkehrsgutachten Innenstadt geht in die nächste Runde! Also hingehen und mitdiskutieren! Die Veranstaltung findet statt am Montag, 20. Oktober 2014, ab 18:00,  im FORUM der VHS im Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 29 – 33, 50667 Köln. Alle Bürgerinnen und Bürger hatten im April 2014 bei einem Info-Abend die Möglichkeit, mit den Fachleuten über die Situation des… Weiterlesen