Baustellenmanagement am Rudolfplatz ist für Fußgänger gedankenlos katastrophal

Wir brauchen eine dringend eine Verbesserung der Fußgängerführung am Rudolfplatz . Durch die Großbaustelle der neu entstehenden „Wallarkaden“ ist Fußgängern derzeit nicht gestattet, die östliche Seite des Habsburgerrings zwischen Pilgrimstraße und Hahnenstraße zu nutzen. Während der Autoverkehr auf den Ringen weiterhin uneingeschränkt fließen kann und das städtische Baustellenmanagement für Radfahrer Richtung Norden einen eigenen Radweg… Weiterlesen

Weiterlesen

Köln braucht eine Lobby für Fußgänger

Unumstritten gehört das Zufußgehen zu den nachhaltigsten und ökologisch saubersten Mobilitätsformen. Jeder und jede ist (auch) Fußgänger*in. Das zügige Vorankommen als Fußgänger*in bietet genauso ein Stück Lebensqualität wie das entspannte Flanieren in Fußgängerzonen. In Köln Mobil 2025 hat sich die Stadt das Ziel gesetzt, dass bis zum Jahr 2025 67 % der Verkehre zu Fuß, per… Weiterlesen