Baustellenmanagement am Rudolfplatz ist für Fußgänger gedankenlos katastrophal

Wir brauchen eine dringend eine Verbesserung der Fußgängerführung am Rudolfplatz . Durch die Großbaustelle der neu entstehenden „Wallarkaden“ ist Fußgängern derzeit nicht gestattet, die östliche Seite des Habsburgerrings zwischen Pilgrimstraße und Hahnenstraße zu nutzen. Während der Autoverkehr auf den Ringen weiterhin uneingeschränkt fließen kann und das städtische Baustellenmanagement für Radfahrer Richtung Norden einen eigenen Radweg… Weiterlesen

Weiterlesen

Die Innenstadt als leihradfreie Zone …

… oder der Abschied von einem nachhaltigen Verkehrskonzept? Sorry, aber da kann ich mir nur an den Kopf fassen … Zur letzten Sitzung des Verkehrsausschusses legte die Verwaltung eine Mitteilung über die Entwicklung der Fahrradverleihsysteme in der Stadt Köln vor. Danach will die Verwaltung fast die komplette Innenstadt für Leihradstationen ausnehmen, wie aus einer Übersichtskarte zu… Weiterlesen

Radfahrer*innen auf dem Bürgersteig – oder: Kants Kritik an der alltäglichen Unvernunft

Gestern war es soweit: Wie oft treffe ich auf Radfahrer*innen auf Bürgersteigen? Wie oft hatte ich schon Sorge, dass ein älteres Ehepaar in meinem Haus – beide über 80 und mobilitätseingeschränkt – von einem Fahrrad (mit fatalen Folgen) erfasst werden? Was habe ich mich aufgeregt, als ein sechsjähriges Mädchen von einer Radfahrerin angefahren wurde. Das… Weiterlesen