Baustellenmanagement am Rudolfplatz ist für Fußgänger gedankenlos katastrophal

Wir brauchen eine dringend eine Verbesserung der Fußgängerführung am Rudolfplatz . Durch die Großbaustelle der neu entstehenden „Wallarkaden“ ist Fußgängern derzeit nicht gestattet, die östliche Seite des Habsburgerrings zwischen Pilgrimstraße und Hahnenstraße zu nutzen. Während der Autoverkehr auf den Ringen weiterhin uneingeschränkt fließen kann und das städtische Baustellenmanagement für Radfahrer Richtung Norden einen eigenen Radweg… Weiterlesen

Weiterlesen

Die Wahrheit liegt auf dem Rudolfplatz

Oder warum unsere Plätze nicht Fisch und nicht Fleisch sind .. Im Zusammenhang mit einem Versammlungsraum für die Ehrengarde wird sie wieder diskutiert: Die Frage nach der Qualität des Rudolfplatzes. Und schnell wird einem wieder bewusst: Unsere Plätze erweisen sich als problematisch. Denn einerseits sollen sie sich durch Aufenthaltsqualität auszeichnen und zum Verweilen einladen. Es soll Spaß… Weiterlesen

Geht nicht, gibt’s nicht. Auf der Suche nach weiteren Sitzmöglichkeiten …

Ja, ich weiß: Wieder einmal das Thema Bänke. Hat die Bezirksvertretung Innenstadt nichts Besseres zu tun? Und trotzdem: Es fehlen Bänke – oder genauer Sitzmöglichkeiten – in der Innenstadt. Immer wieder bekommen wir von Bürgerinnen und Bürger Hinweise auf fehlendes Sitzmobiliar oder Vorschläge für neue Standorte. Deshalb bleiben wir an dem Thema dran. Dabei zeigt… Weiterlesen

Filmpalast am Rudolfplatz: Chance nutzen!

Lichtspielhaus am Rudolfplatz: Chance nutzen!
Wir freuen uns, wenn das alte Lichtspielhaus am Rudolfplatz – der ehemalige „Ufa-Palast“ – in neuem Glanz erstrahlen wird.
Wir sehen zugleich die Möglichkeit, städtebaulich etwas für den Friesenwall zu tun. Diese Chance sollte man nutzen – finden wir. Weiterlesen