Leihräder zu Bausteinen einer Verkehrswende machen

Ein kleiner Nachtrag aus der BV Wie Sie wissen, hatten wir den Ansatz der Verwaltung deutlich kritisiert, die Leihräder aus großen Teilen der Innenstadt zu verbannen (s. Beitrag). Am Donnerstag war nun ein Vertreter der Verwaltung in der Bezirksvertretung Innenstadt (leider im nichtöffentlichen Teil), mit dem wir den über die Strategie der Verwaltung diskutierten, wie… Weiterlesen

Weitere Rasengleise in der Innenstadt

Die bisher angelegten Rasengleise auf der Cäcilienstraße und Pipinstraße zwischen den Haltestellen Neumarkt und Heumarkt stoßen auf positive Resonanz. Schon in diesem Abschnitt (wie auch auf der Amsterdamer Straße) bilden sie einen angenehmen Ausgleich zu Stein und Asphalt . Deshalb setzt sich die SPD in der Bezirksvertretung Innenstadt für den Ausbau der Rasengleise in der… Weiterlesen

Köln braucht eine Lobby für Fußgänger

Unumstritten gehört das Zufußgehen zu den nachhaltigsten und ökologisch saubersten Mobilitätsformen. Jeder und jede ist (auch) Fußgänger*in. Das zügige Vorankommen als Fußgänger*in bietet genauso ein Stück Lebensqualität wie das entspannte Flanieren in Fußgängerzonen. In Köln Mobil 2025 hat sich die Stadt das Ziel gesetzt, dass bis zum Jahr 2025 67 % der Verkehre zu Fuß, per… Weiterlesen

Wasser marsch am Ebertplatz!

Wofür wir, als SPD vor Ort, als Bezirksvertretungsfraktion und im Rat, uns lange eingesetzt haben, wird langsam konkret. Vielen Dank allen Beteiligten für das Engagement! Seit dem gestrigen Mittwoch, 18. April 2018, läuft das von der Stadt Köln unterstützte Kulturprogramm auf dem Ebertplatz, das neben der geplanten Gastronomie, wechselnden Märkten, der Wiederinbetriebnahme des Brunnens, einer… Weiterlesen

Die Stadt macht sich an Wohnraumzweckentfremdung mit schuldig!

Derzeit machen die Stadtverwaltung mit Wucherpreisen Schlagzeilen, die sie für die Unterbringung von Flüchtenden in „Hotels“ zahlt. Dass „Hotelbetreiber“ die Not anderer – und Geflüchtete sind Menschen, die um ihr Leben zu retten ihre Heimat verlassen haben – , dermaßen schamlos ausnutzen und Gewinn zu schlagen versuchen, ist skandalös und zynisch. Anders kann man das… Weiterlesen

Für eine seriöse Drogenpolitik statt bezirklicher Kleinstaaterei!

Da ist er wieder: Am letzten Donnerstag stellten Grüne, Linke sowie die Einzelvertreter von Deine Freunde, GUT und FDP einen Antrag zur kontrollierten und lizenzierten Abgabe von Cannabisprodukten zum Zweck des Betriebs von Abgabestellen in der Kölner Innenstadt. Klar: Es braucht eine offene, vorurteilsfreie gesellschaftliche Debatte über die Freigabe von Cannabis. Schon lange – vielleicht… Weiterlesen