Für den Schutz von bezahlbarem Wohnraum in der Innenstadt!

Morgen steht ein wichtiger Antrag auf der Tagesordnung der Bezirksvertretung Innenstadt: Die BV setzt sich dafür ein, weitere Veedel unter den Schutz von Sozialen Erhaltungssatzungen zu stellen. Damit unterstützt sie eine Initiative der Bürgergemeinschaft Rathenauplatz. Für Verdrängungsprozesse in innenstädtischen Vierteln gibt es deutliche Hinweise, wie einschlägige soziologische Untersuchungen z.B. zu Deutz belegen. Diese Untersuchungsergebnisse decken… Weiterlesen

Über Wohnen, mehr Sicherheit, Außengastronomie und ganz viel Büdchenliebe

Ein kleiner Jahresrückblick der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt Das Jahr 2016 war wieder ein arbeitsreiches – und um es auch gleich zu sagen: ein erfolgreiches Jahr. Zahlreiche Initiativen konnten auf den Weg gebracht und Akzente gesetzt werden. In anderen Bereichen braucht es dagegen einen langen Atem. Beispielhaft sollen hier in einem kleinen Jahresrückblick einige Punkte genannt… Weiterlesen

Wohnen in Köln muss bezahlbar bleiben

Die SPD-Fraktionen in Rat und BV setzen sich dafür ein, die Lebenskultur in den Kölner Veedeln zu bewahren und die gewachsenen Milieus zu schützen. Hierfür hat z.B. die SPD-Ratsfraktion gemeinsam mit der Fraktion DIE LINKE, den Piraten und den Freien Wählern einen Antrag gestellt, den Milieuschutz mithilfe von sozialen Erhaltungssatzungen auszuweiten. Sowohl für das Severinsviertel… Weiterlesen

Liebe Eigentümer, wir müssen reden …

Vor einigen Wochen ging der Haus- und Grundbesitzerverein mit der Forderung an die Öffentlichkeit, die Bezirkspolitiker stärker in die Pflicht zu nehmen. Jeder Bezirk solle demnach regelmäßig Flächen benennen, die bebaut werden können. Als Bezirkspolitikerin wurde ich um ein Statement gebeten, was ich denn von dieser Forderung halten würde … Klar dürfen wir uns als Bezirke nicht vor… Weiterlesen

Wichtiges Ergebnis für den Eigelstein

  Gestern hat der Stadtentwicklungsausschuss den Weg für das neue Hotel im „Urban Loft“- Stil der Althoff-Gruppe auf dem Gaffel-Gelände frei gemacht . Von diesem Hotelbau wird nicht nur der zur Zeit eher problematische Straßenabschnitt zum Bahnhof hin profitieren. Mit der Althoff-Gruppe gibt es einen Eigentümer, der bereit ist, sich auch darüber hinaus für die Entwicklung… Weiterlesen

SPD setzt sich für Wohnbebauung in der Eintrachtstraße ein

Stadt soll Verhandlungen mit Grundstückseigentümr aufnehmen Die Baulücke in der Eintrachtstraße 28 gehört zu den „Unvollendeten“ des ehemaligen Sanierungsgebietes Eigelstein. Angesichts der notwendigen Suche der Stadt Köln nach möglichen Flächen für den Wohnungsbau soll deshalb auch dieses Grundstück (immerhin 156 m2) in den Blick genommen werden. Derzeit dient die frei zugängliche Baulücke als eine der… Weiterlesen