Für ein Köln, in dem Anderssein Spaß macht!

Vielfalt unter Menschen macht unsere Gesellschaft und insbesondere unsere Städte stark. Alle sollen die Chance haben, ihr Leben nach ihren Vorstellungen und Möglichkeiten zu gestalten.

Wir wollen

  • dass in der Kölner Innenstadt jeder und jede ohne Angst verschieden sein kann. Diskriminierung, Sexismus, Rassismus und allen Formen von Menschenfeindlichkeit und Gewalt treten wir entschieden und konsequent entgegen. Hierfür müssen die Partnerschaften der Verbände und Vereine mit dem Ordnungsamt und der Polizei intensiviert und ausgebaut werden. Dies soll auch in der Stadtplanung berücksichtigt werden.
  • Rechtspopulisten*innen keinen Raum bieten. Wer Ressentiments und Fremdenfeindlichkeit schürt, hat bei uns nichts verloren. Deshalb setzen wir uns weiter für gezielte Aufklärung ein.

Ziel unserer Politik ist die Teilhabe aller in allen Lebensbereichen – Vielfalt ist der Weg dorthin!